Die Bhagavad Gita

Die Bhagavadgita
Status: Verfügbar

Eine Übersetzung von Prof. Klaus Mylius. In diesem mit 18 Gesänge umfassenden Text aus dem 6. Buch des großen Epos Mahabharata wendet sich Krishna als Wagenlenkerin einem Sang an den Helden Arjuna, um dessen Bedenken, in einen Krieg gegen Verwandte, Freunde und Lehrer einzutreten, zu zerstreuen.

In diesem Werk, das vermutlich im 3.-4. Jahrhundert v. u. Z. entstanden ist, findet sich eine Vielzahl philosophischer, insbesondere ethischer Vorstellungen, wie sie für das alte Indien kennzeichnend waren und zum Tel noch heute fortleben.

Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig, DDR, Universal Bibliothek; 1980, 124 Seiten

Author:
Language:
Subject:, , ,

Dieses Buch für mich reservieren!

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

Wunschtag der Abholung

Abholung tgl. möglich (wo); bitte ca. 30 min vor unseren Kursen.

Nachricht (optional)

Die Verleihbedingungen sind mir bekannt.

Newsletter
Bhavani-Neuigkeiten 1x monatlich direkt in deine Mailbox. Jederzeit abbestellbar.