Mantra Singen

Die nächsten Termine findest du am Ende dieser Seite.

Mantra Yoga – der Yoga des Klanges

Einmal in der Woche nehmen wir uns die Zeit für das Mahamritumjaya Mantra – das Mantra zur Förderung inneren Heilwerdens und Friedens – sowie für Kirtans – das Singen von Sanskrit-Mantras und Bhajans.
Immer samstags:
17:00 – 18:30 Uhr Mahamrityumjaya Mantra und Kirtan (Änderungen werden bekanntgegeben)

Wenn ihr das erste Mal kommt, meldet euch bitte vorher kurz für einen der nächsten Termine an.

Die Mantra-Yoga-Teilnahme kostet nichts (Freiwilige Spenden wilkommen). Blumen und Bio-Süßigkeiten wie z. B. Nüsse, Früchte oder Selbstgebackenes sind gern gesehene, aber freiwillige Gaben.

Mantra Singen und Kirtan

Mantra und Kirtan SingenWir folgen der Satyananda-Yoga-Tradition, wie sie an der Bihar School of Yoga in Munger, Indien, gelehrt wird. Das Singen des Mahamrityumjaya Mantra an jedem Samstag wird traditionell von allen Yoga-SchülerInnen um die selbe Uhrzeit geübt. Wir singen mit einem Sankalpa – einer Absicht bzw. Intention -, damit die Heilkraft dieses Mantras die Menschen, die Not oder Schmerzen leiden, besser zu heilen vermag und den inneren und äußeren Frieden auf unserem Planeten unterstützt. Dadurch, dass das Mantra in allen Teilen der Welt um die gleiche Zeit gesungen wird, zieht seine heilsame und friedvolle Strömung, bedingt durch die Zeitverschiebung, einmal in 24 Stunden um den gesamten Globus.

Die Praxis des Kirtan ist das gemeinschaftliche Erleben von Schwingung, die zudem gemeinsam erschaffen wird. Durch Mantra und Rhytmus, über die Hingabe und das Überschreiten der Grenzen des „Ich“ innerhalb einer Gemeinschaft, ‑ unabhängig davon, ob dies mit religiösen Gefühlen zu tun hat oder nicht ‑, birgt das Singen von Kirtan tatsächlich das Potenzial, „das Herz zu öffnen“… und die Grundschwingung des Herzens erleben zu lassen, die Freude. Deshalb wird heutzutage das Kirtan-Singen mitunter auch als „emotionales Management“ bezeichnet.

Was ist ein Mantra?

Mantra ist ein Wort aus der Sanskritsprache des alten Indien und bezieht sich auf Silben, Worte oder formelhafte Wortfolgen, die eine besondere Kombination von Klangschwingungen ergeben. Sie besitzen neben ihrer Bedeutung eine starke innewohnende Kraft und haben eine förderliche Wirkung auf das Bewusstsein.
Weiterlesen

Nächste Termine

Bhavani-Kalender
<<Juni 2016>>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Newsletter
Bhavani-Neuigkeiten 1x monatlich direkt in deine Mailbox. Jederzeit abbestellbar.